Die Fregatte „Bremen“ verabschiedet sich

Mohsen und Siggi auf Tour (Teil 11)

Diesmal waren unsere beiden Jungs zu Besuch bei der Fregatte „Bremen“ um Werbung für das Bremer Geschichtenhaus zu machen.

Es ist ihr letzter Besuch in Bremen. Die Fregatte „Bremen“ geht nächstes Jahr in „Rente“. Vorher besucht sie noch einmal den Bremer Getreidehafen. Schließlich wurde sie in Bremen erbaut und von Christine Koschnick, Ehefrau von Alt-Bürgermeister Hans Koschnick, getauft.
Letztes Jahr noch machte das Kriegsschiff noch Jagd auf Piraten vor Somalia.

Für größere Ansicht Bilder klicken.

wikipedia schreibt:

„Die Fregatte Bremen (F 207) der Deutschen Marine ist das Typschiff der Bremen-Klasse. Sie wurde am 9. Juli 1979 auf der Bremer Vulkan-Werft auf Kiel gelegt, am 7. Mai 1982 für die Bundesmarine in Dienst gestellt und dem 4. Fregattengeschwader zugeteilt. Die Stadt Bremen übernahm am 29. Mai 1982 die Patenschaft für das Schiff. Sie war das erste Schiff der Bundesmarine, das Hubschrauber mitführte. Es ist geplant die Fregatte am 31. März 2014 außer Dienst zu stellen.“

Radio Bremen hat einen schönen Artikel über die Fregatte „Bremen“ verfasst. Dort gibt es auch Videos vom Schiff.

Der Freundeskreis Bremer Geschichtenhaus bedankt sich
bei Mohsen und Siggi für ihr Engagement!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s