„Prüttkaffee gehört geschlürft“

Als der Kaffee noch geschlürft wurde

DSC00099

An der Kaffeestation des lebendigen Museums für Bremer Stadtgeschichte, dem Bremer Geschichtenhaus, erzählt Thomas von der Zeit als der Kaffee Bremen und Europa erreichte, und wie man damals einen echten Kaffee zu trinken hat. Und er erzählt es nicht nur, er macht es auch vor. Damit die Gäste es gleich ausprobieren können, erhalten sie ebenfalls einen frischen Prüttkaffee, und dürfen diesen nun genüsslich in sich hinein schlürfen. Und selbst wenn der geschlürfte Kaffee vielleicht nicht besser geschmeckt haben sollte, so hat es doch zumindest Spaß gebracht.

Fotos: A. Tajer

Der Freundeskreis Bremer Geschichtenhaus schlürft
seinen Kaffee auch heute noch manchmal gern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s