Stadtsoldat Mohsen

Mohsen ohne Siggi auf Tour

SONY DSC

Es war wieder Freitag, also ging es erneut zum Markt auf dem Domshof um Teigwaren zu holen. Mit dem Bollerwagen machte sich Mohsen auf den Weg vorbei an dem Reiterstandbild von Bismarck zur Holzofenbäckerei Ripken, denn dort gibt es sehr leckere Teigwaren. Nach dem Mohsen solange mit Siggi für das Bremer Geschichtenhaus auf Tour war, ist es immer noch etwas gewöhnungsbedürftig ihn ohne den Siggi zu sehen. Weiterlesen

1. Huchtinger Glückstag

Der 1. Huchtinger Glückstag im Rahmen von
„mensch…Glück gehabt!“

Mohsen Und Siggi auf Tour (Teil 12)

Im Übergangswohnheim Wardamm gab es vom Kulturladen Huchting organisiert, am 21.September einen GLÜCKstag. An einer langen, gedeckten und künstlerisch gestalteten Tafel waren alle eingeladen um sich das Glück auf der Zunge zergehen zu lassen. Jeder war eingeladen Speisen mitzubringen, welche sie glücklich machen, um sie mit anderen zu teilen, und von dem Glück der anderen zu kosten. Wie Ihr sehen könnt, wurde die Tafel reichlich gedeckt, und es sah sehr lecker aus. Natürlich hat Mohsen auch wieder auf seiner iranischen Rahmentrommel gespielt. Im Anschluss ging es im Rahmen der „Nacht der Kirchen“ auf den Kirchplatz der St.Georgs-Gemeinde.

Weiterlesen

Pflege am Limit

„Drums ’nd More“ auf dem Marktplatz anlässlich des Aktionstags des Bremer Pflegerates und „Pflege steht auf!“

Mohsen Und Siggi auf Tour (Teil 11)

„Drums ’nd More“ ist eine Gruppe Musiker vom Klinikum-Ost und Mohsen Nejadi Kakavand. Auf der Großkundgebung am 4.September auf dem Bremer Marktplatz unterstützten sie die berechtigten Forderungen nach menschenwürdiger Pflege. Nicht umsonst hat die UN über Deutschland gesagt:
„Mit tiefer Besorgnis nehmen wir zur Kenntnis, dass es in einem der reichsten Länder der Welt mit der Pflege nicht zum Besten steht.“
Mal abgesehen davon, das es in Deutschland nicht nur mit der Pflege nicht zum Besten steht, ist die Ausübung von Protest immer eine unterstützende Sache. Unsere beiden Jungs haben von der Veranstaltung wieder jede Menge Bild- und Videomaterial mitgebracht. Es folgt eine kleine Auswahl.

Weiterlesen

Ein Zug durch die Gemeinde mit Kamel und 6 Betten

Die Blaue Karawane in Golden City

Mohsen Und Siggi auf Tour (Teil 11)

Das war ein Zug der ganz besonderen Art. Die Blaue Karawane zog durch Walle und die Überseestadt zum Golden City. Das Kamel der Karawane ist natürlich blau und ließ sich diesmal aufklappen. Unter dem Motto: „auf die Mischung kommt es an“ zeigte die Karawane ihr „verrücktes Leben in sechs Betten“. Mit Getrommel und Theater führten sie vor, wie sie sich gemeinschaftliches Leben, Wohnen und Arbeiten vorstellen. Der Zug durch die Gemeinde sollte Lust machen das auf das „Blauhaus“ in der Überseestadt, in dem einmal 64 Waller ein „Heim ohne Heim“ finden werden.

Weiterlesen

Impressionen vom Festival Maritim 2013

Vom 2.-4.August fand im Bremer Norden das Festival Maritim statt

Mohsen und Siggi waren selbstverständlich vor Ort in Vegesack um Werbung für das Bremer Geschichtenhaus zu machen. Das Motto in diesem Jahr war „Musik verbindet“, deswegen waren 32 Bands vor Ort. Es gab maritimen Rock, Folk, Shanties und Klassik. Ein Kutterpullen-Wettbewerb gab es auch. Das einzigartige Open-Air-Festival war wie jedes Jahr ein toller Erfolg, und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Weiterlesen

Die Fregatte „Bremen“ verabschiedet sich

Mohsen und Siggi auf Tour (Teil 11)

Diesmal waren unsere beiden Jungs zu Besuch bei der Fregatte „Bremen“ um Werbung für das Bremer Geschichtenhaus zu machen.

Es ist ihr letzter Besuch in Bremen. Die Fregatte „Bremen“ geht nächstes Jahr in „Rente“. Vorher besucht sie noch einmal den Bremer Getreidehafen. Schließlich wurde sie in Bremen erbaut und von Christine Koschnick, Ehefrau von Alt-Bürgermeister Hans Koschnick, getauft.
Letztes Jahr noch machte das Kriegsschiff noch Jagd auf Piraten vor Somalia.

Weiterlesen